Farbmaus

Tierheimbetreuung

Tierheimbetreuung

Der Mäuseasyl e.V. betreut bundesweit Tierheime bei der Mäusepflege. Hauptschwerpunkt ist die Hilfe zur Selbsthilfe: Tipps und Beratung des Tierheimpersonals für den Umgang mit und die Vermittlung von Mäusen.

Auch übernimmt der Mäuseasyl e.V. Notfallmäuse aus Tierheimen, die diese Tiere nicht versorgen können.

Der Mäuseasyl e.V. leistet aktive Hilfe bei Großnotfällen wie diesem: Im Tierheim Margurg landeten Silvester 2013 ca. 100 weiße Farbmäuse, die der Mäuseasyl e.V. aufnahm und vermittelte.
Der Mäuseasyl e.V. leistet aktive Hilfe bei Großnotfällen wie diesem: Im Tierheim Marburg landeten Silvester 2013 ca. 100 weiße Farbmäuse, die der Mäuseasyl e.V. aufnahm und vermittelte.

Schwerpunkte des Projekts

Mäuse haben keine Lobby. Selbst im Tierschutz werden sie oft vergessen. Der Mäuseasyl e.V. besucht Tierheime und klärt das in Mäusefragen oftmals wenig geschulte Personal über die Ansprüche von Farbmaus, Rennmaus und Exot auf. Hier besteht in vielen Tierheimen akuter Nachholbedarf: Oft werden die Tiere falsch untergebracht, Farbmäuse beispielsweise in Aquarien gesteckt. Farbmausböcke werden in einigen Tierheimen nicht kastriert – das Todesurteil für das Tier.

Die richtige Geschlechtertrennung stellt für viele Tierheimmitarbeiter ebenfalls eine Herausforderung dar. Nicht wenige Mäusenotfälle kommen zustande, da Tierheime ihre mausigen Insassen nicht oder nicht richtig nach Geschlechtern trennen.

Die Beratung von Interessenten ist ein weiterer wichtiger Schwerpunkt des Projekts „Tierheimbetreuung“. Der Mäuseasyl e.V. stellt Infomaterialien für Interessenten und Tierheimpersonal zur Verfügung.

Werden Farbmausböcke nicht kastriert, müssen sie ein Leben in Einzelhaft fristen. Für die hoch soziale Maus ist Einzelhaltung traumatisch.
Werden Farbmausböcke nicht kastriert, müssen sie ein Leben in Einzelhaft fristen. Für die hoch soziale Maus ist Einzelhaltung traumatisch.

Wenn ein Tierheim unterstützung braucht …

… kann es sich bei jederzeit über info[at]maeuseasyl-verein.de an uns wenden. Wir helfen Tierheimen bei Fragen, Schulungen, Tierabnahmen und weiteren Angelegenheiten sehr gern weiter.