Langhaar-Farbmaus Misses hat entzündete Augen.

Seniorenheim für Farbmäuse

Aeniorenheim für FarbmäuseEinsame Mäuserentner

Ältere Farbmäuse haben es in der Vermittlung schwer. Viele Menschen interessieren sich für junge Tiere. Ältere Mäusegenerationen verbleiben im Tierheim, werden vergessen und sterben einen einsamen, traurigen Tod.

Halter, die ihre Mäusehaltung aufgeben wollen, lassen ihre Gruppen aussterben, da ihre Senioren keine Chance auf eine Vermittlung haben. Die letzte verbliebene Maus muss ihr Rentnerdasein in Einsamkeit fristen, bis ihr Tod sie erlöst. Gerade ältere Farbmäuse brauchen jedoch den Anschluss an eine Gruppe.

Mäuseasyl-Seniorenheim in Norddeutschland

In unserer Pflegestelle Hamburg-Eppendorf dürfen ältere Farbmäuse ihren Lebensabend in einem seniorengerechten Gehege mit flachen Rampen und viel Abwechslung genießen. Sie erhalten eine fachkundige Pflege sowie jederzeit notwendige tierärztliche Betreuung.

Wie kann mein Mäusesenior am Projekt teilnehmen?

Sie haben einen Farbmaussenior oder kennen Rentnermäuse, die in das Projekt integriert werden sollen? Wenden Sie sich per E-Mail an unsere Seniorenbetreuerin: j.schoon[at]maeuseasyl-verein.de

Die Tiere können auch von weiter weg nach Hamburg reisen. Jedoch sollten sie keinen stressigen Weg (Fahrketten, Zugfahrten mit mehrmaligem Umsteigen) mitmachen müssen, da der Stress den Rentnerseelen auf die Gesundheit schlägt.

Ein Gedanke zu „Seniorenheim für Farbmäuse“

Kommentare sind geschlossen.