Weiße Mäuse mit schwarzen Augen können taub sein. Ihre Nachkommen sidn oft nicht lebensfähig.

Pflegestelle Farbmaus Hamburg

Die Mäuseasyl-Pflegestelle Farbmaus Hamburg betreut seit 2012 aktiv Farbmäuse aus Notfällen. Der Schwerpunkt liegt auf der Übernahme von Tierheim-Mäusen sowie der Kastration von Farbmausböcken. Hamster, Mongolische Rennm,äuse und Ratten nimmt die Pflegestelle in Ausnahmefällen auf. Auch direkte Vermittlungen von Tierheimtieren fördern die Hamburger Mäuseasyl-Mitglieder.

Zudem organisiert die Pflegestelle Farbmaus Hamburg die Verteilung von Kleinnagern wie Rennmäusen und Hamstern aus umliegenden Notfällen und Tierheimen auf andere Pflegestellen im Bundesgebiet.

Die Pflegestelle ist per E-Mail an a.klein[at]maeuseasyl-verein.de erreichbar.

Ein Farbmausböckchen in der Pflegestelle Farbmaus Hamburg
Ein Farbmausböckchen in der Pflegestelle Farbmaus Hamburg

Kooperationspartner Tierheime

  • Hamburger Tierschutzverein von 1841 e.V. (Tierheim Süderstraße)
  • Franziskus-Tierheim Hamburg
  • Tierheim Großhansdorf
  • Tierheim Geesthacht
  • Tierheim Schleswig
  • Tierheim Winsen
  • Tierheim Lüneburg
  • Tierheim Rotenburg
  • Tierschutzverein Bunte Kuh e.V.
  • Tierheim Cappel in Marburg
  • Tierheim Albert Schweitzer Bonn

Tiere in der Pflegestelle Farbmaus Hamburg

Vermittlungsmäuse werden im Vermittlungsbereich vorgestellt.

Alle Tiere wünschen sich ein Leben in artgemäßer Gesellschaft. Gehege-Mindestgröße für vier Farbmäuse – eine Farbmausgruppe beginnt bei vier Tieren – ist selbstverständlich 100 x 50 x 60 cm, für zwei Mongolische Rennmäuse sowie einen Hamster 120 x 60 cm.

Farbmausböckchen in der Mäuseasyl-Pflegestelle Hamburg.
Farbmausböckchen in der Mäuseasyl-Pflegestelle Farbmaus Hamburg.

Haltungserfahrungen

Die Pflegestelle hält seit 1994 mit Unterbrechungen privat Farbmäuse und ist seit 2012 im Tierschutz aktiv. Zurzeit kann die Mäuseasyl-Pflegestelle Farbmäuse, Mongolische Rennmäuse sowie Syrische Goldhamster, Farbratten und Afrikanische Vielzitzenmäuse betreuen.

Die Pflegestelle ist als Teilnehmer am Projekt Pro Farbmaus-Kastration auf die vorläufige Unterbringung, Kastration und Quarantänebetreuung von Farbmausböcken spezialisiert. Sie arbeitet eng mit einem mäuseerfahrenen Hamburger Tierarzt zusammen und vergesellschaftet und resozialisiert Farbmausböcke, die lange Zeit alleine leben mussten und entsprechende Verhaltensstörungen entwickelt haben.

Projekte

Pro Farbmaus Kastration
Gesellschaft für Farbmaussolos
Aeniorenheim für Farbmäuse
Tierheimbetreuung
Öffentlichkeitsarbeit

Unterbringungsmöglichkeiten

  • Eigenbau 180x50x70 cm
  • Gehege 150x55x55 cm
  • Gehege 150x55x55 cm
  • Gehege 120x60x50 cm
  • Gehege 100x50x50 cm
  • diverse Gitterkäfige und Dunas für Quarantänen

Kontakt mit der Pflegestelle

Die Mäuseasyl-Pflegestelle Farbmaus Hamburg erreichen Sie via E-Mail an a.klein[at]maeuseasyl-verein.de. Ebenso erreichbar ist die Pflegestelle über ihren Mäuseblog Farbmaus Hamburg.