Farbmausweibchen Cheryl mit Gänseblümchen.

Gräser und Blumen

Farbmäuse lieben Frischfutter. Besonders im Frühling freuen sie sich über Gänseblümchen, Löwenzahn, Giersch, Kornblumen und Gräser.

Manche Farbmäuse können von Löwenzahnblüten nicht genug bekommen.
Manche Farbmäuse können von Löwenzahnblüten nicht genug bekommen.

Gräser und Blumen für Farbmäuse

Die Natur bietet viele spannende Futteralternativen zur käuflichen Kost. Besonders im Frühling und Sommer laden Blumenwiesen zum Pflücken ein.

Gräser sind für Farbmäuse unbedenklich. Unter Blumen verstecken sich auch giftige Pflanzen. Über giftige Pflanzen informiert die Universität Zürich ausführlich.

Pflanzen für Farbmäuse

  • Basilikum
  • Breitwegerich
  • Brennnessel (getrocknet)
  • Blätter der Brombeere
  • Gänseblümchen
  • Gewöhnliche Braunelle
  • Giersch
  • Golliwog (Zimmerpflanze)
  • Groß-Wiesenknopf
  • Hibiskusblüten
  • Hirtentätschel
  • Blätter der Johannisbeere
  • Kamille
  • Kornblume
  • Löwenzahn
  • Luzerne/Schneckenklee
  • Malve
  • Melisse und Zitronenmelisse
  • Petersilie
  • Pfefferminze
  • Blüten der Ringelblume
  • Salbei
  • Sauerampfer
  • Schafgarbe in verschiedenen Gattungen
  • Sonnenblume
  • Spitzwegerich
  • Stiefmütterchen
  • Taubnessel in verschiedenen Gattungen mit Blüten
  • Thymian
  • Vogelmiere
  • Vogel-Wicke
  • Zweijähriger Pippau/Wiesen-Pippau

Farbmäuse dürfen so viele Gräser und Blumen fressen, wie sie wollen. Aufgrund des schwer bekömmlichen Saftes werden Löwenzahnstängel und -wurzeln nur in Maßen verfüttert. Am nächsten Tag werden Gras- und Blütenreste aus dem Mäusegehege entfernt.

Kräuter wie Thymian haben auch bei Mäusen eine heilende Wirkung.

Farbmaus Johnny genießt mit seiner Mäusekollegin Cheryl den Gräserhaufen.
Farbmaus Johnny genießt mit seiner Mäusekollegin Tinker den Gräserhaufen.

Blumen und Gräser vom richtigen Standort

Gräser und Blumen von ungedüngten Wiesen sind für Farbmäuse gut geeignet. An Wiesenrändern, am Straßenrand und auf kleinen Grünflächen am Weg wird nicht gepflückt, da Hunde diese als Toilette benutzen. Straßennahe Wiesen sind durch Auspuffgase geschädigt.

Die Farbmäuse James und Charles fressen sich durch den Gräserberg.
Die Farbmäuse James und Charles fressen sich durch den Gräserberg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.